Bauwerksabdichtung

Wir sind ein junges zielstrebiges Unternehmen, Keller abdichten ist für uns täglich Brot. Mit moderner Abdichtungstechnik und dem dazugehörigen Know-how erreichen wir unsere Ziele. Durch unser spezielles Verfahren werden Wände und Böden abgedichtet, ohne dass das Objekt von außen freigelegt werden muss. Dies erspart Zeit und Kosten für den Kunden. Da jedes Objekt individuell betrachtet werden muss, nehmen wir uns genügend Zeit für die Beratung und zur Erstellung unseres Sanierungskonzeptes. Hierzu stehen uns unter anderem Berater des Materialherstellers, sowie ein Baugutachter mit 20 jähriger Berufserfahrung zur Seite.

Bei der Erstbesichtigung wird sich das Schadensbild genau angeschaut und ausgewertet. Nachdem die Bausubstanz bewertet wurde, erfolgt unser Sanierungskonzept, sowie die Kostenermittlung.

Durch eine unzureichende Außenabdichtung dringt flächig Feuchtigkeit ein.Durch eine unzureichende Außenabdichtung dringt flächig Feuchtigkeit ein.


Bei der Abdichtung im Injektionsverfahren wird  ein zwei Komponenten Injektionsmittel mit hohem Druck durch Ventile, sogenannte Packer ins Mauerwerk injiziert.

Unsere Injektion erfolgt im Hochdruckverfahren um die Kapillarwirkung zu unterbinden. Dabei wird das Injektionsmittel mit hohem Druck ins Mauerwerk injiziert und Poren bzw. kleine Risse gefüllt und mürbe Fugen stabilisiert.

Dies hat den Vorteil, das man nichts dem Zufall überlässt. Das Injektionsmaterial wird "gezwungen" tief in den Baukörper einzudringen und diesen abzudichten.

Bei der Verwendung von Stäbchen, wie zum Beispiel bei der Tränkung, kann es passieren, dass die Gegebenheiten in der Wand nicht die optimalen Voraussetzungen bieten um eine vollständige Sättigung zu garantieren.


 
 
 
Anruf
Infos